Das Storchentagebuch

5-G-Sendemast

Als idealer Ausguck für die Störche erweist sich der ansonsten uns Zweibeiner einfach vor die Nase gesetzte weitere Sendemast. Ich bin gespannt, ob die Adebare das Metall-Konstrukt vielleicht sogar auch als Nistplatz entdecken.

zum Eintrag

Gänse sind flügge

Hautnah haben wir auch das Heranwachsen der Wildgänse erlebt. Diese sind ebenfalls flügge und fliegen lautstark schnatternd über unseren Garten zur benachbarten Wiese zum Grasen.

zum Eintrag

Abgehoben

Unser Jungstorch hat heute – zumindest haben wir Nachbarn das zum ersten Mal beobachtet – seinen Horst oben am Fabrikkamin verlassen, um erstmals die Umgebung außerhalb seiner Kinderstube zu erkunden. Vom Flugbild her unterscheidet er sich noch deutlich von den Altstörchen. So drehte er/sie, gemächlich mit den Flügel schlagend, seine/ihre Runden um das Fabrikgelände. Ein paar Versuche,…

zum Eintrag

Storchi geht es gut

Trotz der starken Gewitter und vor allen Dingen der starken Winde hat sich unser Storchi tapfer geschlagen. Regen- u. Hagelschauer hat der Jungstorch, tief reingeduckt in seine Nestmulde, gut überstanden. Die Eltern versorgen ihn mit reichlich Nahrung und Wasser und er wächst und gedeiht prächtig. Die ansonsten recht einsamen Nesttage sind wohl gezählt  und er wird bald seine ersten…

zum Eintrag

Junior/in

Ideale Voraussetzungen hat der junge Storch mit der ungeteilten Aufmerksamkeit der Elterntiere. Die Nahrung für den Zögling ist auch kein Problem, lässt sich doch auf der frischgemähten Nachbarwiese so mancher Leckerbissen ergattern. Traurig stimmen die Nachrichten von der Miltacher Storchenfamilie. Dem überlebenden Jungen drücken wir die Daumen. Bleibt zu hoffen, dass unser Horst…

zum Eintrag

viel Glück im Unglück

...hatte das kleinste der 4 Küken im Miltacher Storchenhorst. Die aufmerksame Storchenbetreuerin Frau Gödde konnte beobachten, wie die Störchin ihren jüngsten Nachwuchs aus dem Nest katapultierte und reagierte prompt. Der sich im  Schneefanggitter verfangene Kleine konnte von LBV-Mitarbeitern gerettet und zur weiteren Aufzucht in die Vogel- und Umweltstation nach…

zum Eintrag

Wir haben ein offenes (T)OHR für Sie

Hier gehts zum Kontaktformular
Nach oben