Das Storchentagebuch

DER AT 996...

...die offizielle Registrierung der Grafenwiesener Storchendamen Erni - Alfons scheint hier mit einem kritischen Blick auf den Ring alle Zweifel beseitigen zu wollen.

zum Eintrag

Wiedersehen am Horst

Heute kam eine Storchendame am Horst in Grafenwiesen an. Man tat sehr vertraut, tuschelte und schnäbelte, so dass es sich wohl um die angestammte Herzensdame Erni handeln dürfte. Der Herr trägt rechts einen silbernen Ring, die Dame links einen schwarzen Ring, allein die Markierung konnten wir noch nicht lesen. Es ist schön, dass offensichtlich  Grafenwiesens Promi-Vogel-Paar wieder…

zum Eintrag

Alfons is back

Die Stare sollten am 19.02.2021 nicht die Stars in Grafenwiesen sein: Alfons ist zurück. Die ersten Bilder am Storchenhorst konnten am Samstag geschossen werden, Bürgermeister Häring, ein Waidmann und Naturfreund, hat unseren Grafenwiesener Storch bereits am Freitag im Gemeindegebiet gesichtet. In jedem Fall ist die Freude groß, dass der Storchenmann wohlbehalten wieder im Regental…

zum Eintrag

Frühe Heimkehr der Stare

Überall sind die Rufe der Stare zu hören. Sehr zeitig im Frühjahr ist der weltweit verbreiteste Vogel zu seinen Nistkästen nach Grafenwiesen zurückgekehrt. Der NABU beschreibt die Stare so:

zum Eintrag

Winterfütterung der Vögel

Bei den eisigen Temperaturen bitte nicht vergessen die Vögel zu füttern und sich beim Beobachten an der Artenvielfalt erfreuen.

zum Eintrag

Erni in der Schweiz gesichtet

Unsere Storchendame Erni mit der Ring-Nr. AT 996 wurde im Schweizer Kanton Aargau bei der Ortschaft Unterlunkhofen, Nähe Zürich gesichtet. Dank der im Jahr 2018 durch Markus Schmidberger durchgeführten Beringung werden Sichtungen an die Vogelwarte in Radolfzell gesendet. Diese Daten landen dann später sogar in der angestammten Heimat von Erni.

zum Eintrag

Wir haben ein offenes (T)OHR für Sie

Hier gehts zum Kontaktformular
Nach oben